Orgelsanierung: Die schlafende Konigin von St. Ursula

Die schlafende Königin im Schwabinger Dom thront auf der Empore der Pfarrkirche St. Ursula: die 1952 erbaute Hauptorgel von G.F. Steinmeyer, einem der bekanntesten deutschen Orgelbauer. Auch im Schwabinger Dom hat er ein Meisterwerk mit einzigartiger Intonation und hochwertiger Ausführung geschaffen. Doch mit der Einrichtung einer Chororgel ist die Emporenorgel seit 1984 verstummt. Ihrer Noblesse haben die vergangenen Jahrzehnte nichts anhaben können: Ein aktuelles Gutachten attestiert die Steinmeyer-Orgel als erhaltenswertes Denkmal. Aber umfangreiche und aufwändige Sanierungsmaßnahmen sind notwendig, um die „Schlafende Königin“ wieder ertönen zu lassen.

Schon jetzt können Sie dazu beitragen, dass in St. Ursula im wahrsten Sinne bald alle Register gezogen werden können.

Unterstützen Sie das Projekt Orgelsanierung mit Ihrer Spende!

LIGA Bank eG
IBAN DE47750903000602145693
BIC GENODEF1M05

Stichwort: Orgelsanierung St. Ursula

Zurück zur Startseite

PDF icon flyer_schlafende_koenigin_final-online.pdf